Our Blog

Unser Mitarbeiter Patrick Stuber hat am Dienstag, 20. März 2018, die entscheidende Eishockey Playoff ¼-Finalpartie zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions als Linesman geleitet. Es war das 5. Spiel in der Best-of-7 Serie, welche die ZSC Lions in der Verlängerung mit 2:3 und damit die Serie mit 1:4 für sich entscheiden konnten.

Patrick Stuber ist bereits seit 2002 als Schiedsrichter tätig und seit 3 Jahren Teil des Kaders der höchsten Eishockey-Spielklasse in der Schweiz, der sogenannten National League. Da die Ausbildung der offiziellen Ligaschiedsrichter meist erst im Jugendalter startet, darf ein Schiedsrichter bis zu seinem 50. Lebensjahr Spiele leiten. Bei den Spielern ist zwar keine Altersgrenze festgesetzt, jedoch lassen die Leistungen eines Spielers Mitte Dreissig nach und werden somit nicht mehr für Profiligen eingesetzt. Vereinzelt gibt es Ausnahmefälle, wie es bei der ZSC-Legende Mathias Seger zu sehen ist, oder Mark Streit, welcher in der besten Eishockey Liga der Welt, der NHL, über 800 Spiele bestritten hat und mit 33 Jahren immer noch Stammkraft war. Wir hoffen natürlich auf weitere erfolgreiche Meldungen von unserem Sportsmann und versichern, dass wir in unseren Projekten genauso sportlich unterwegs sind.

Ich will es wissen.

Bitte schicken Sie mir den CP9 Newsletter.


Danke!

Gerne halten wir Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

 


Ich will es wissen.

Bitte schicken Sie mir den CP9 Newsletter.


Danke!

Gerne halten wir Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.